07.08.19 13:20 Uhr Alter: 16 Tage
Kategorie: Allgemeine News

Sommerreise der Umweltministerin Siegesmund

Rhöner Abend

Der Anlass wurde genutzt, um den Fortgang verschiedener Umwelt- und Naturschutzthemen sowie den Stand von Projekten zu besprechen: v.l. Umweltministerin Anja Siegesmund, Julia Gombert (Natura 2000-Station "Rhön"), Karl-Friedrich Abe und Torsten Raab (jeweils Leiter der Thüringer bzw. hessischen BR-Verwaltung) (Foto: BRR; Anna-Lena Bieneck)

Am 30. Juli 2019 fand in der Rhönlandscheune in Dermbach ein Rhöner Abend statt, den die Thüringer BR-Verwaltung organisierte.

Ca. 100 geladene Gäste rätselten bei einem Wissensspiel gemeinsam mit der Thüringer Umweltministerin Siegesmund und Thomas Hugk (Bgm. Dermbach), welche von jeweils drei kreativen Antworten auf kniffelige Fragen die Richtige ist.

Die Natura 2000-Station "Rhön" trat in zwei der Antwort gebenden Kurzfilme auf und informierte darüber, was die Besonderheiten des Dunklen-Wiesenknopfameisenbläulings sind und was es mit einem hängenden Menschen auf sich hat.