28.07.16 16:56 Uhr Alter: 3 Jahr(e)
Kategorie: Allgemeine News

START: Artenschutzprojekt Rhönquellschnecke im Biosphärenreservat Rhön

ENL Förderung zum Erhalt der Biologischen Vielfalt in der Rhön

Eine winzig kleine Rhönquellschnecke (Foto: H. Wiesebauer)

Die Rhönquellschnecke (Bythinella compressa) ist eine endemische Art, die nur in der Rhön und am Vogelsberg vorkommt und auf Quellbiotope angewiesen ist. Im Rahmen des Projektes sind die Umsetzung von baulichen Maßnahmen, die zur Beseitigung von Beeinträchtigungen von Quellstandorten dienen, geplant. Außerdem sollen Infotafeln errichtet werden und die Kinder der Rhön bei Schulprojekten auf diese besondere Art aufmerksam gemacht werden. Anfang Juli erhielten wir die Genehmigung zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn und konnten mit dem ENL-Projekt beginnen. Das Projekt ist für zwei Jahre beantragt und ist das Folgeprojekt zum Rhönquellschneckenprojekt, welches mit gleicher Zielstellung von 2014 bis 2015 ebenfalls über eine ENL Förderung lief.