Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zum Seitenende springen

Einsatz gegen die Mistel im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön

Am 10.11.2023 lud die Verwaltungsstelle des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön mit dem Landschaftspflegeverband „Thüringer Rhön“ e.V. (LPV Rhön) zum Pflegezonentag ein.

Mistel [Foto: LPV Rhön]

Die Pflegezone ist der Bereich, der die Kernzone des Biosphärenreservats umgibt und abschirmt. Hier soll und darf gewirtschaftet werden, es gibt aber gewisse Vorgaben.

In allen drei Bundesländern gab es an diesem Tag Workshops mit Bezug zum Streuobst und dem Mistelproblem.

Die thüringer Aktion mit dem LPV Rhön bot eine Mitmachaktion für freiwillige Helfer zur Entfernung der Misteln an. Ab 13:30 Uhr ging es den Misteln auf einer Streuobstwiese in der zukünftigen Pflegezone bei Hümpfershausen an den Kragen.

Mario Remmele vom LPV Rhön wies die Teilnehmenden in das Thema ein. Anschließend wurden die Apfelbäume vom Halbschmarotzer Mistel befreit.

Das MDR-Thüringen-Journal war ebenfalls anwesend und begleitete die Aktion. Den Fernsehbericht kann man hier sehen. 

Weitere Informationen zum Pflegezonentag finden sich auf der Internetseite des Biosphärenreservats Rhön.


Weitere Bilder

MDR Thüringen Team & Mario Remmele vom LPV Rhön [Foto: LPV Rhön]

© 2024 Landschaftspflegeverband "Thüringer Rhön" e.V.
Webdesign: Internetagentur PARAPLAN